Previous Next

Drachenbootfestival 2019

 

Drachenbootfestival Schwerin

Vom 16. bis 18. August fand in Schwerin das Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich statt.
Mit ca. 140 teilnehmenden Teams und internationaler Beteiligung gehört der Pfaffenteich zu den größten Drachenbootveranstaltungen Europas.

Die Sunddrachen waren beim „Großen Preis von Schwerin“ mit 20 Paddlern für die Mixed-Rennklasse gemeldet.
Gefahren wurde die 200m-Strecke auf 6 Bahnen sowie die 1000 m in der Einzelverfolgung mit 15- sekündigen Starts und einer Wende.
Am Samstag konnten sich die Sunddrachen bei starker Konkurrenz in den beiden 200m- Vorläufen mit den Zeiten 00:53,88 und 00:54,40 nicht für die Championsklasse qualifizieren und wurden in die Sportklasse eingeteilt.
Auf der 1000 m Strecke fuhr die Mannschaft mit einer Zeit von 04:42,28 eine Platzierung im Mittelfeld heraus.

Am Sonntag wurde bei regnerischem Wetter zunächst der 200m- Zwischenlauf mit 00:54,20 absolviert.
Im anschließenden E-Finale konnte sich das Team in einem packenden Rennen gegen die fünf anderen Boote durchsetzen und siegte mit nur 16 Hundertstel Vorsprung.
Im Ergebnis belegten die Sunddrachen damit den 25. Platz von 42 Mannschaften in der Sportklasse.

Das gelungene Wochenende in Schwerin diente den Sunddrachen zur Stärkung des Teams und war ein guter Leistungstest zur Definition künftiger Trainingsziele.

Henrik